Forschen
Gestalten
Teilen

Drei Mitschüler aus der Jugendfeuerwehr haben uns über diesen Wettbewerb informiert (Niclas, Elias und Mika). Erst mitten im Projekt erfuhren wir, dass der Wettbewerb erst ab der Jahrgangsstufe 7 ist. Da wir aber bereits so viel Spaß hatten, entschieden wir uns, das Projekt fertig zu machen. Dabei unterstützte uns auch die Jugendfeuerwehr Geiß-Nidda/Bad Salzhausen. Zudem ist dieses Projekt unser letztes gemeinsames mit unserer Klassenlehrerin. Wir haben uns über die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (www.dguv-lug.de) und auf der Website www.120sek.de über das Verhalten im Brandfall informiert sowie mit den Brandursachen, Brandfolgen und Brandschutz (Tafelbild) beschäftigt. Mit einer Checkliste haben wir überprüft, welche Brandschutzmaßnahmen unsere Schule hat. Nachdem wir uns mehrere Videos über Brandschutz angeschaut haben, beschlossen wir, auch ein Lehrvideo zu drehen und damit möglichst viele Menschen über Youtube zu informieren.

Wir fanden die Idee eines Videos am besten, da man viele Sachen sehr gut darstellen kann und weil wir finden, dass Filme anzuschauen ansprechender ist als Plakate zu lesen. Wir hoffen mit dem Film, möglichst viele Leute anzusprechen, damit im Brandfall mehr Leben gerettet werden. Wir haben zunächst gemeinsam überlegt, welche Arbeitsgruppen man für das Drehen eines Films braucht. Dann haben wir verschiedene Arbeitsgruppen wie Drehbuch-, Schneide-, und Kamerateam gebildet und zusammen Ideen für die Umsetzung des Filmes gesammelt. Wir haben schnell die Entscheidung getroffen, einen Film zu drehen, der in der Schule spielt. Wir wollten in unserem Film erklären, wie man sich bei einem Feueralarm in der Schule verhält. Dazu haben wir auch verschiedene Schwierigkeiten eingebaut, zum Beispiel eine bewusstlose und verletzte Person. Aber seht selbst, was wir aus unserer Idee gemacht haben!

Unsere Idee war es, den Lehrfilm zu verbreiten und andere Menschen darauf aufmerksam zu machen. Wir werden den Film auf YouTube hochladen und versuchen, möglichst viele über das Thema Brandschutz zu informieren. Wir werden Werbung für unser Video machen, indem wir es über E-Mail, Whatsapp und co weitergeben. Auch werden wir mündlich alle Leute, die wir kennen, über unser Projekt informieren. Also schaut es euch an. Wir freuen uns, dass wir im Team so gut zusammen gearbeitet haben und ein sinnvolles Projekt unterstützen können!

Datei herunterladen